Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hohner Fähre - Bargstall - Lexfähre - Dellstedt - Tielenhemme

Sie beginnen Ihre Reise an der Hohner Fähre und gelangen über den 1762 angelegten Kolonistenort Friedrichsgraben nach Bargstall. Sie verlassen diesen Ort Richtung Prinzenmoor und überqueren in der Niederung die Mühlenau, an deren oberen Lauf in Westermühlen die Wassermühle, ehemals im Besitz der Familie Theodor Storms, liegt. Bei der historischen Kolonistensiedlung Friedrichsfeld/Prinzenmoor rechts abbiegen und kurz der Bundesstraße folgend die Eider bei Lexfähre überqueren. Direkt danach links abbiegen in Richtund Dellstedt. 1936 wurde die Lexfähre-Schleuse erbaut und ersetzte damit eine Fähre als Eider-Übergang. Zwischen Breiholz und Pahlen ist dies die einzige Möglichkeit, die Eider zu überqueren. Im mehrfach prämierten "schönen Dorf" Dellstedt geht es vorbei an der Alten Bauernwindmühle (HISTOUR T21) in Richtung Tielenhemme und zurück zur Hohner Fähre. Das Tielenhemmer Niederungsgebiet an der Eider wurde schon im 15. Jahrhundert eingedeicht und bot vielen Eiderschiffern Schutz während der Winter-Liegezeit.

photocompany

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch