Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Über 10.000 Quadratmeter Parkgelände stehen als Festivalfläche zur Verfügung, fünf Kultur-Spielorte, zwei Workshop-Zelte, 150 Meter Schleistrand, eine Sauna mit Jacuzzi und zahlreiche Möglichkeiten, um sich aktiv zu betätigen. An drei Wochenenden geben sich aktuelle Bands und Künstler auf der Schlei-Bühne und der Garten-Bühne das Mikrofon in die Hand. Das "Norden"-Team freut sich besonders auf die dänische Kultband "Laid back", die am Freitag (30.08) zur "Nacht der Schleilichter" ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum feiern wird. Das Kulturzelt ist der Schauplatz für aktuelle Autorenlesungen. Das Literaturprogramm ist international und abwechslungsreich. Zur Eröffnung liest und spielt der norwegische Musiker Moddi aus seinem gefeierten Buch "Unsongs". Dagrun Hintze bringt "Ballbesitz" und "Einvernehmlichen Sex" in einer Lesung unter. Aus Finnland kommt Katja Pantzar und erklärt "Sisu", das ist der finnische Weg zu Mut, Ausdauer und innerer Stärke. "Norden" ist auch ein Festival zum Mitmachen - nicht nur für die kleinen Besucher, die zum Baden, Hüpfen, Springen und Toben auf den Spielmodulen, Klettern und Bogenschießen eingeladen sind. Die Hamburger Illustratorin und Autorin Antje von Stemm lädt Kinder und Eltern an allen Wochenenden in ihre Werkstatt zum Basteln ein. Insgesamt gibt es mehr als 40 Workshops an den zwölf Festivaltagen. Auch für Erwachsene werden zahlreiche Workshops angeboten, wie verschiedene Tastings von Rum und Gin, Zeichnen oder Sprachkurse. Weitere Informationen im Internet.

Impressionen

Sie möchten beraten werden?

Gefördert durch