Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fernab der großen Touristenströme, umgeben von Nord- und Ostsee, liegt die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge. Sanft schlängeln sich die drei namensgebenden Flüsse durch diese einzigartige Region mit ihren artenreichen Feuchtwiesen und Mooren, natürlichen Flachseen und den Laubmischwäldern, die wie Inseln aus dem Flachland emporragen. Kein Wunder, dass sich der Dichter Jules Verne von seiner Fahrt durch die Eider tief beeindruckt zeigte:

"Von der Pracht der Vegetation dieser nordischen Lande macht sich Derjenige, der sie nicht selbst gesehen hat, kaum eine richtige Vorstellung ... Rings um das Schiff säuselt und zittert ein Blättermeer, und das Ufer verschwindet gänzlich unter dem dunkel glänzenden Grün."

Auf dem 240 km langen Rundweg können Naturliebhaber abseits des Verkehrs die Ruhe des Geest- und Marschlandes genießen. Idyllische Fluss- und Bachläufe durchziehen diese einzigartige Wiesenlandschaft zwischen den Städten Husum, Heide, Schleswig und Rendsburg.

Auch der Mensch hat hier seine Spuren hinterlassen: Schöpfwerke und Schleusen, Reetdachhäuser, Storchennester und ein dichtes Netz an Wallhecken – den sogenannten Knicks – prägen diese idyllische Natur- und Kulturlandschaft.

Wir wünschen Ihnen eine erholsame und spannende Tour durch unsere schöne Region!

 

Überarbeitung Beschilderung Eider-Treene-Sorge-Radweg

Bitte beachten Sie, dass die Routenführung des Eider-Treene-Sorge-Radweges in einigen Teilbereichen überarbeitet wird.

In den Jahren 2022/2023 wird die Routenführung des Eider-Treene-Sorge-Radweges in einigen Teilbereichen überarbeitet. Die rot gestrichelten Linien beschreiben den Verlauf, der sich bereits
Mitte 2022 bis Anfang 2023 ändern wird.

Aus dem Norden kommend in Richtung Hollingstedt/Dörpstedt ändert sich bereits im Jahr 2022 die Streckenführung. Der Eider-Treene-Sorge-Radweg führt hier nun nichtmehr über die Nebenstraßen nach Wohlde und von dort durch Börm und Alt Bennebek nach Tetenhusen (vgl. , sondern direkt von Dörpstedt nach Wohlde, um ab Bergenhusen dem Verlauf der Alten Sorge Schleife zu folgen. Bei Meggerdorf biegt der Radfernweg in Richtung Christiansholm ab.

Eine Änderung der Beschilderung ab Christiansholm nach Lohe-Föhrden und über Hohn bis hin zur Hohner Fähre bei Friedrichsgraben wird erst ab 2023 möglich sein. An einzelnen Abschnitten in diesem Bereich ist daher eine Abweichung der ausgeschilderten Strecke möglich.

Eine Überarbeitung der restlichen Strecke von Friedrichsgraben über Pahlen, Lunden und Friedrichstadt bis nach Hollingstedt im Norden ist im Jahr 2023 zu erwarten.

Eider-Treene-Sorge Radweg Pauschalangebote

Genießer-Tour

Genießer-Tour

Genießen Sie die eindrucksvolle Flusslandschaft mit entspannenden Tagesetappen von 40 bis 50 km.

Mehr Informationen
Sport-Tour

Sport-Tour

Erleben Sie die Eider-Treene-Sorge-Region auf einem gut ausgeschilderten Radweg.

Mehr Informationen
Stern-Tour um Friedrichstadt

Stern-Tour um Friedrichstadt

Auf drei Rundtouren radeln Sie durch eine bezaubernde Natur.

Mehr Informationen
Stern-Tour um Stapel

Stern-Tour um Stapel

Erkunden Sie die Eider-Treene-Sorge-Region ohne Quartierwechsel.

Mehr Informationen
Sie möchten beraten werden?

Veranstaltungen

Westküsten-Vogelkiek 24. September bis 3. Oktober 2022

Westküsten-Vogelkiek Vom 24.9. bis 3.10. laden die Naturschutzverbände und die...

mehr lesen

Westküsten-Vogelkiek 24. September bis 3. Oktober 2022

Westküsten-Vogelkiek Vom 24.9. bis 3.10. laden die Naturschutzverbände und die...

mehr lesen

"Grüne Insel Eiderstedt e.V." Infohaus "Spökenkieker"

Informationen über das Leben auf Eiderstedt, den Deichbau und die Wasserwirtschaft Eiderstedts. ...

mehr lesen

Küstenbilder und Grafiken in der Galerie "Biller un Böker"

Malerei und Grafik von Helga Hoppe. Di - Do 14 - 18 Uhr. Dauer der Ausstellung bis Ende Oktober. ...

mehr lesen

Westküsten-Vogelkiek 24. September bis 3. Oktober 2022

Westküsten-Vogelkiek Vom 24.9. bis 3.10. laden die Naturschutzverbände und die...

mehr lesen

Schnupperkurs "Aquarellmalerei-Landschaften"

Mit der Kursleiterin Helga Hoppe malen Sie ein erstes Aquarell. Anmeldung unter 04861-61 89 665. ...

mehr lesen

Infohaus "Spökenkieker" - interaktive Ausstellung

Informationen über das Leben auf Eiderstedt, den Deichbau und die Wasserwirtschaft Eiderstedts. ...

mehr lesen

Naturspaziergang an der Eider

Auf diesem Naturzspaziergang lernen wir Pflanzen, Insekten und Vögel längs des Eiderufers kennen. ...

mehr lesen

Hausführung im Herrenhaus Hoyerswort

Der Hausherr führt in alter spanischer Tracht durch sein Anwesen und erzählt Geschichten des Hauses. ...

mehr lesen

Führungen durch das Katinger Watt - Mit dem Jäger durch Wald und Flur

Führungen durch das Katinger Watt, jeden Mittwoch. ...

mehr lesen

Krabbenpulen

Ran an die Krabbe!

mehr lesen

Westküsten-Vogelkiek 24. September bis 3. Oktober 2022

Westküsten-Vogelkiek Vom 24.9. bis 3.10. laden die Naturschutzverbände und die...

mehr lesen

Aquarellkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen

Material wird gestellt. Anmeldung bei Helga Hoppe unter Tel. 04861-61 89 665. ...

mehr lesen

"Grüne Insel Eiderstedt e.V." Infohaus "Spökenkieker"

Informationen über das Leben auf Eiderstedt, den Deichbau und die Wasserwirtschaft Eiderstedts. ...

mehr lesen

Infohaus "Spökenkieker" - interaktive Ausstellung

Informationen über das Leben auf Eiderstedt, den Deichbau und die Wasserwirtschaft Eiderstedts. ...

mehr lesen

Küstenbilder und Grafiken in der Galerie "Biller un Böker"

Malerei und Grafik von Helga Hoppe. Di - Do 14 - 18 Uhr. Dauer der Ausstellung bis Ende Oktober. ...

mehr lesen

Gefördert durch